SuperSharp


Drückwalzen und Induktivhärten mit DynaWeld

Supersharp - Tecnologiebaukasten für die Herstellung von Industriemessern

Das Forschungsprojekt wird gefördert vom Land Nordrhein-Westfalen unter Einsatz von Mitteln aus dem Eurpäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) 2014-2020 "Investitionen in Wachstum und Beschäftigung"

Das Vorhaben zielt auf die Erforschung eines Technologiebaukastens und eines zugehörigen Fertigungsverfahrens für die wirtschaftliche Herstellung von Industrie-Messern mit einem Fokus auf die Lebensmittelindustrie ab.

Technologisch setzt die Innovation auf das ressourceneffiziente inkrementelle Drückwalzverfahren in Kombination mit einer neuen Werkstofftechnologie für martensitische nichtrostende Stähle. dabei soll Technologiebaukasten mit Kennwertsystem für die Produkteigenschaften vor allem kosteneffiziente Herstellungswege aufzeigen.

DynaWeld bearbeitet die simulative Abbildung des Fertigungsprozesses bestehend aus:
Drückwalzen der Messer
Induktiver Erwärmung zum Warmdrückwalzen
Induktives Härten

DynaWeld entwickelt dafür eine Methode zur prediktiven Materialkennwertbestimmung basierend auf der Werkstoffsimulation mit JMatPro.